Handballschuhe im Test 2019 - Der Vergleich

Die beliebtesten Handballschuhe von Adidas, Mizuno und Salming in der Übersicht - Erfahrungen, Hinweise & Tipps

Die wohl wichtigste Ausrüstung beim Handball ist der Handballschuh. Besonders bei einer so bewegungsintensiven Sportart wie Handball, ist die Wahl des richtigen Sportschuhs von großer Wichtigkeit. Im besten Fall bietet der Handballschuh Stabilität, Griffigkeit, eine angenehme Passform und ein sportliches Design. Wie man an diesen Kriterien erkennen kann, hat der Schuh unter anderem Einfluss auf das Leistungsniveau, aber auch das Verletzungsrisiko des Handballers. Die Wahl für den Richtigen wirkt sich also auf viele Faktoren aus und sollte dementsprechend bedacht geschehen.

Doch welcher Schuh passt am besten zu mir? Welcher Handballschuh ist der beste für meine Position? Diese und weitere Fragen werden in diesem Handballschuh-Test in der Übersicht beantwortet. Dazu gibt es Erfahrungen, Hinweise und Tipps zu den beliebtesten Schuhen im Handball.


Die wichtigsten Eigenschaften von Handballschuhen

Wie bereits beschrieben, gibt es mehrere Hauptmerkmale, nach denen ein Handballschuh beurteilt werden kann. Die Passform und der Tragekomfort spielen hier, wie auch bei normalen Schuhen, wohl die größte Rolle. Diese wird grundsätzlich von jedem individuell wahrgenommen. Trotzdem gibt es ein paar Kriterien, an denen sich der Tragekomfort und die Form des Handballschuhes festmachen lassen. So gibt es große Unterschiede in Gewicht, Struktur und allgemeiner Form bei Sportschuhen für den Handball.

Die Sportart Handball ist durch schnelle Tempowechsel und extrem dynamische Bewegungen geprägt. Daher ist die Griffigkeit des Handballschuhes sehr wichtig. Geht die Haftung zwischen Schuhsohle und Hallenboden verloren kann dies zu ernsthaften Verletzungen führen. Bänderrisse und schwere Prellungen sind dann keine Seltenheit. Dem kann die Stabilität des Schuhs entgegenwirken. Je stabiler der Schuh ist, desto geringer ist das Risiko umzuknicken. Wiederum geht mit zunehmender Stabilität auch die Flexibilität des Handballschuhes verloren.


Handballschuhe im Test - Der Überblick für die Saison 2019/2020

Im Folgenden werden mehrere Handballschuhe mit ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt. Weiterhin wird eine Empfehlung abgegeben, für welche Position der Schuh besonders geeignet ist. Hier der Überblick der getesteten Schuhe von adidas, Mizuno und Salming. Weiter unten dann der detaillierte Testbericht für jeden einzelnen Schuh.



Handballschuh Adidas Counterblast Bounce im Test

Passform und Tragekomfort 

Der ADIDAS Counterblast Bounce ist ein eher schmaler Handballschuh, welcher sich jedoch gut an die Form des Trägers anpasst. Am allgemeinen Tragekomfort gibt es nichts auszusetzen. Besonders der Neopren-artige Innenmantel trägt zu einer optimalen Passform bei. Dabei fühlt der Schuh sich sehr leicht und flexibel an.

 

Stabilität

In Sachen Stabilität bietet der ADIDAS Counterblast Bounce ein gutes Mittelmaß aus Flexibilität und Starrheit. Durch die halbhohe Fassung des Handballschuhes werden die Gelenke ausreichend unterstützt. Der stabilste Schuh ist er jedoch nicht. Dafür ist er sehr leicht und alles andere als klobig.

 

Griffigkeit

Die Gummisohle bietet auch nach längerer Nutzungszeit noch eine enorme Griffigkeit. Traktion ist in alle Richtungen gegeben.

 

Erhältlich in den Farben Weiß, Blau, Schwarz. Empfohlen wird der Handballschuh für die Positionen im Rückraum!



Handballschuh Adidas Stabil X im Test

Passform und Tragekomfort 

Der ADIDAS Stabil X bildet in seiner Beschaffenheit eher das Gegenstück zum ADIDAS Counterblast Bounce. Der Handballschuh ist breiter und deutlich schwerer als der Counterblast. Das Material ist dabei trotzdem sehr flexibel und passt sich dem Fuß sehr gut an. In Sachen Tragekomfort nehmen sich die beiden Modelle jedoch nichts.

 

Stabilität

Durch die breitere Sohle und das etwas steifere Material rund um das Fußgelenk ist dieser Handballschuh deutlich stabiler. Dass der Schuh halbhoch ist, vermindert das Risiko für Handballer umzuknicken. Dafür fühlt er sich nicht so leicht und dynamisch an.

 

Griffigkeit

Die Sohle des Stabil X gleicht in ihrer Beschaffenheit der des Counterblast Bounce. Auch hier ist besonders durch die größere Auflagefläche ein sehr guter Grip gegeben. Dieser bleibt ebenfalls sehr lange erhalten.

 

Erhältlich in den Farben Weiß und Blau. Empfohlen wird der Handballschuh für die Positionen im Rückraum und für Kreisläufer!



Handballschuh Salming NinetyOne Shoe im Test

Passform und Tragekomfort 

Der Salming NinetyOne Shoe hat eine sehr weiche Veloursleder-Oberfläche und bietet somit viel Flexibilität und Komfort. Die Knöchel werden von dem Schuh nicht umschlossen. Da dies üblicherweise eine Schuh für Torwarte ist, müssen die Knöchel flexibel bleiben. Zusätzliche Stabilität wäre hier nicht förderlich. Insgesamt bietet der Handballschuh eine angenehme Passform, so dass er auch von Feldspielern getragen wird.

 

Stabilität

Auch hier ist durch die eher breitere Form des Schuhs eine gute Stabilität gewährleistet. Besonders dynamisch ist der Schuh jedoch nicht. 

 

Griffigkeit

Auch dieser Schuh bietet eine gute Bodenhaftung. Die Hacken lassen sich für Torwarte gut abtapen.

 

Erhältlich in den Farben Orange, Grün, Schwarz und Weiß. Empfohlen wird der Handballschuh für die Position des Torwarts!



Handballschuh Mizuno Wave Stealth V im Test

Passform und Tragekomfort 

Der Mizuno Wave Stealth V ist ein eher schmaler Schuh. Dementsprechend bietet er für den schmalen Fuß-Typ auch eine hervorragende Passform. Aber auch breitere Füße können gut passen. Der Wave Stealth V ist sehr leicht. Dadurch verleiht er ein Gefühl von viel Dynamik und Flexibilität.

 

Stabilität

Da der Schuh recht schmal ist, büßt er auch ein klein wenig an Seitenstabilität ein. Durch die recht höhere/dickere Sohle bietet der Handballschuh dafür bei Antritten eine gute Stabilität und ein sehr angenehmes Gefühl beim Laufen.

 

Griffigkeit

Der Schuh bietet einen super Grip auf dem Hallenboden. Bei richtiger Benutzung (ausschließlich in der Halle) hält dieser auch langfristig an.

 

Erhältlich in den Farben Türkis/Blau, Schwarz/Grün, Weiß/Gelb. Empfohlen wird der Handballschuh insbesondere für die Position der Außenspieler im Handball.



Handballschuh Mizuno Wave Mirage 2.1 im Test

Passform und Tragekomfort 

Der Mizuno Wave Mirage 2.1 ist ebenfalls eher schmal. Besonders an der Hacke ist der Schuh recht eng gefasst. Passform und Tragekomfort passen sich gut an den Fuß an.

 

Stabilität

Das Obermaterial ist ein wenig fester als beim Stealth V von Mizuno. Dadurch wirkt der Schuh auch robuster. Zum Mittelfuß hin wird der Schuh breiter und verleiht dem Träger so eine tolle Seitenstabilität. Die Knöchel bleiben hier frei.

 

Griffigkeit

Die Bodenhaftung ist sehr gut. Allerdings ist in der Mitte der Sohle eine Auslassung bei der dementsprechend Bodenkontakt verloren geht. Dafür ist die Sohle flexibler.

 

Erhältlich in den Farben Blau und Weiß/Schwarz. Empfohlen wird der Handballschuh insbesondere für die Position der Rückraumspieler.



Fazit zum Test der Handballschuhe 2019

Weiterhin haben einige Anbieter sehr gute Modelle von Schuhen speziell für den Handball im Angebot. Dabei kommt es insbesondere auf die Position des Handballers an, um den richtigen Handballschuh auszuwählen. Wir hoffen, dass dieser Überblick dabei behilflich ist!