Tickets für die Olympiaqualifikation der deutschen Handball-Nationalmannschaft

Qualifikationsturnier für Olympia vom 17.-19. April 2020 in Berlin - Tickets ab heute im Vorverkauf

Eines der Qualifikationsturniere für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio wird mit der deutschen Nationalmannschaft der Männer in Berlin stattfinden. Das hat der Deutsche Handballbund bereits bestätigt und dabei auch das Datum 17. - 19 April 2020 bekanntgegeben. Tickets für die Olympiaqualifikation in der Max-Schmeling-Halle gehen am Mittwoch, den 22. Januar um 14 Uhr in den Vorverkauf, wie der DHB mittlerweile bestätigt hat!


Informationen zu den Tickets für die Olympiaqualifikation

Aktuell gibt es noch wenig gesicherte Informationen zu den Tickets für die Olympiaqualifikation in Berlin. Ursprünglich wurde verkündet, dass der Vorverkauf im Anschluss an die EHF EURO 2020 erfolgen soll, da erst dann feststeht, welche Mannschaften sich überhaupt noch für Tokio 2022 qualifizieren müssen. Für die deutsche Nationalmannschaft steht nach der Niederlage im Spiel gegen Kroatien jedoch sicher fest, dass sie an der Olympiaqualifikation teilnehmen muss. Nur durch dieses Qualifikation kann die Handball-Nationalmannschaft sich eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio sichern.

Die Eintrittskarten werden, wie bei allen Spielen der Handball-Nationalmannschaft, über den Ticketanbieter Eventim verkauft. Die Preise für die Tickets sollen dabei bei 20 Euro für ein Tagesticket beginnen und Dauerkarten für das gesamte Turnier ab 50 Euro. Die Veranstaltung ist bei Eventim auch bereits eingerichtet, jedoch noch nicht aktiviert worden. Über den Button kommen Sie bereits zur Übersichtsseite, können aber noch keine Tickets kaufen. Der Kauf von Eintrittskarten wird dann erst ab Mittwoch, dem 22.01. um 14 Uhr möglich sein. Insgesamt finden in der Max-Schmeling-Halle Berlin 8.700 Fans Platz und können die deutsche Nationalmannschaft anfeuern.

Die Preise der Tickets für die Olympiaquali im Überblick

Tagestickets:

PK1 80 Euro, PK2 60 Euro, PK3 40 Euro, PK4 (Stehplatz) 20 Euro

 

Turniertickets (3 Tage, 6 Spiele):

PK1 205 Euro, PK2 150 Euro, PK3 95 Euro, PK4 (Stehplatz) 50 Euro


Die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020

Vom 17.-19.04. werden in Berlin insgesamt vier Mannschaften an drei Spieltagen um zwei Olympiatickets kämpfen. Voraussichtlich werden neben der deutschen Handball-Nationalmannschaft noch zwei weitere europäische Teams sowie ein afrikanisches Teams an dieser Qualifikation teilnehmen. Die beiden besten Nationalmannschaften sind bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio am Start!

Aktuell ist noch nicht klar, welche Mannschaften in Berlin dabei sein werden, da vorab erst die EHF Europameisterschaft gespielt werden muss. Zum Beispiel wäre die direkte Qualifikation der deutschen Handball-Nationalmannschaft möglich gewesen, wenn Deutschland Europameister geworden wäre oder im Finale Dänemark (bereits qualifiziert) unterlegen gewesen wäre. Beide Szenarien sind nicht eingetreten, so dass das Olympia Qualifikationsturnier in jedem Fall in Berlin stattfindet. Dennoch bleibt final abzuwarten, welche Nationalmannschaften teilnehmen müssen. Daher macht es absolut Sinn, erst einmal mit dem Vorverkauf der Tickets abzuwarten.

Im März testet die Deutsche Nationalmannschaft übrigens vor der Quali noch einmal gegen die Niederlande. Spielort ist Magdeburg, hier gibt es mehr Infos zum Testspiel Deutschland - Niederlande.


Schon jetzt mit DHB-Fan-Outfit ausstatten

Wer schon jetzt sein Fan-Outfit für die deutsche Nationalmannschaft shoppen möchte, der ist bei eckball.de genau richtig. Im DHB-Shop finden sich aktuelle Trikots, Shirts und günstige Angebote rund um die DHB-Teams. Klicke hier oder auf das Banner und schau dich um!


Die Max-Schmeling-Halle in Berlin als Austragungsort

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kennt die Max-Schmeling-Halle in Berlin natürlich bestens und hat sie auch in guter Erinnerung. So wurde hier beispielsweise die Vorrunde der Weltmeisterschaft 2019 gespielt. Insgesamt 8.700 Tickets können für die Olympiaquali der deutschen Handballer im April verkauft werden. Die Max-Schmeling-Halle ist als eigentliche Heimat der Füchse Berlin Spitzen-Handball gewohnt und wird der DHB-Auswahl beste Bedingungen für eine gelungene Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio bieten.