Peugeot-Cup 2019 in Dessau-Roßlau – Tickets und Infos

20. Auflage des internationalem Handball-Turniers am 20.01.2019 in der Anhalt Arena Dessau

Bereits zum zwanzigsten Mal steigt in Dessau-Roßlau am 20. Januar 2019 mit dem Peugeot-Cup ein renommiertes internationale Handballturnier. Gleich sechs Spitzenteams messen sich hier Jahr für Jahr und begeistern die Zuschauer in der Anhalt Arena Dessau.


Vier Teams aus der DKB Handball-Bundesliga beim Peugeot-Cup 2019

In diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld besonders stark besetzt. Mit den Füchsen Berlin, dem SC Magdeburg, dem SC DHfK Leipzig und dem TBV Lemgo sind gleich vier Mannschaften aus der DKB Handball-Bundesliga am Start. Mit Sonderjyske Handbold ist zudem ein Top-Team aus der dänischen Ersten Handball-Liga im Teilnehmerfeld. Komplettiert wird das Turnier durch den Dessau-Roßlauer HV 06, der aktuell in der 2. Handball-Bundesliga auf Punktejagd geht.

 

Das Teilnehmerfeld 2019

  • Füchse Berlin (DKB Handball-Bundesliga)
  • SC Magdeburg (DKB Handball-Bundesliga)
  • SC DHfK Leipzig (DKB Handball-Bundesliga)
  • TBV Lemgo (DKB Handball-Bundesliga)
  • Sonderjyske Handbold (Håndboldligaen Dänemark)
  • Dessau-Roßlauer HV 06 (2. Handball-Bundesliga)


Informationen zur Bestellung der Tickets für den Peugeot-Cup 2019

Die Eintrittskarten für den Peugeot-Cup 2019 gibt es bei Ticketmaster. Der Normalpreis beträgt 12€, ermäßigte Tickets kosten 7,50€. Ermäßigte Tickets sind erhältlich für Kinder bis 14 Jahre, Schüler, Studenten und Behinderte mit Ausweis. Alle Eintrittskarten gelten als Tageskarten für alle Spiele des Turniers am 20.01.2019.


Ablauf des Turniers

Einlass ist um 10 Uhr, Anwurf des ersten Spiels um 11 Uhr.

Die sechs teilnehmenden Mannschaften spielen in zwei Dreier-Gruppen gegeneinander. Im Anschluss spielen die Gruppendritten und Gruppenzweiten Platzierungsspiele aus. Die Gruppenersten erreichen direkt das Finale. Im Vorjahr setze sich der SC Magdeburg hier knapp gegen die Füchse Berlin durch. Gespielt wird 2x15 Minuten. Dieses Spielsystem ermöglicht natürlich Überraschungen, so dass auch das Heim-Team vom Dessau-Roßlauer HV nicht chancenlos sein wird. Die Unterstützung der Zuschauer in der Anhalt Arena wird ihnen in jedem Fall gewiss sein.