Tickets für das EHF Champions League Final FOur 2019

Es ist auch in dieser Saison das große Highlight des europäischen Handballs auf Vereinsebene!

Am 01. + 02. Juni 2019 treten die vier Halbfinalisten der EHF Champions League in der Kölner Lanxess-Arena an um auszuspielen, welches Team den europäischen Handballthron besteigen darf. Fast 20.000 Fans aus ganz Europa feuern ihre Mannschaften an oder genießen als neutrale Zuschauer einfach Handball der absoluten Spitzenklasse. Wer einmal hautnah erleben will, wie sich die besten Handballer der Welt auf Augenhöhe im Kampf um den größten Vereinstitel messen, der muss sich unbedingt Tickets für das EHF Champions League Final Four sichern.


Ticket-Info

Der Ticketverkauf für das EHF Champions League Final Four erfolgt über Kölnticket, hier geht es zum Shop!

 

Der Verkauf beginnt traditionell bereits am Finalwochenende für das kommende Jahr. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass einige Kategorien bereits seit längerer Zeit ausverkauft sind.

Natürlich ist ein frühzeitiger Kauf von Tickets einerseits insbesondere für neutrale Handballfans interessant, auf der anderen Seite aber auch für Optimisten, die fest von einer Teilnahme ihres Teams ausgehen. Wobei das in der Champions League natürlich noch schwerer vorhersehbar ist, als zum Beispiel beim DHB Pokal Final Four. Zumeist haben die vier teilnehmenden Mannschaften jedoch zusätzlich noch Kontingente, die sie ihren Fans kurz vor dem Turnier noch anbieten können. Insbesondere bei den deutschen Teams sind diese Tickets dann jedoch sehr schnell vergriffen oder werden exklusiv an Fanclub-Mitglieder oder Dauerkarten-Inhaber herausgegeben.

Video-Impressionen



Preiskategorien

Beim EHF Champions League Final Four 2019 werden die untenstehenden Preiskategorien angeboten. Der Preis gilt selbstverständlich je Ticket, wobei dieses dann für beide Spieltage gilt.

 

Premium: € 345

Kategorie 1: € 295

Kategorie 2: € 215

Kategorie 3: € 155

Kategorie 4: € 75


Das VELUX EHF CL Final4

Es steht ein großes Jubiläum an: 2019 wird das VELUX EHF Champions League Final4 zum 10. Mal ausgetragen. Bis zur Saison 2008/09 wurde im klassischen K.O.-System bis zum Finale gespielt, in dem sich der Sieger dann nach Hin- und Rückspiel zum Champions League-Sieger krönen konnte. In der darauf folgenden Spielzeit kam es erstmal zu einem Final Four-Format, in dem sich die verbleibenden vier Halbfinalisten an einem zentralen Ort miteinander messen. Die Wahl des ersten Austragungsortes fiel auf die Kölner Lanxess-Arena, da sie zentral für europäischen Teams zu erreichen war, mit der Messe Köln eine gute Infrastruktur gegeben ist und mit dem Potenzial lockte, hier bis zu 20.000 Tickets verkaufen zu können.

Ursprünglich war angedacht, dass dieses riesige Handball-Event alljährlich in eine neue Stadt zieht, doch davon wurde nach der gelungenen Premiere in Köln Abstand genommen.

Insbesondere die letzten Jahre ohne deutsche Beteiligung haben gezeigt, dass die Begeisterung für das EHF Champions League Final4 am Standort Köln nicht nur auf deutsche Fans beschränkt ist, sondern auf alle europäischen Handballfreunde übergegangen ist. Die Stimmung ist dabei unabhängig von der Zusammensetzung des Teilnehmerfelds einmalig - jeder Zuschauer genießt es, an diesem Wochenende die besten Handballspieler der Welt in Aktion zu sehen! Insbesondere im Jubiläumsjahr 2019 bietet es sich daher an, sich rechtzeitig Tickets für das Champions League Final Four in Köln zu bestellen.


Die Lanxess-Arena

Auch wenn hier keine Spiele der DKB Handball-Bundesliga (mehr) ausgetragen werden, gehört die Lanxess Arena dennoch zum Nonplusultra der deutschen Handballszene. Bis zu 20.000 Tickets können im Handball hier an die Fans gebracht werden, nirgendswo finden mehr Zuschauer in Deutschland Platz. Darum ist es nicht verwunderlich, dass die frühere Kölnarena immer wieder für große Handball-Events wie dem VELUX EHF CL Final4 oder der kommenden Handball-WM 2019 genutzt wird.