Handballschuhe für den Rückraum 2021

Die besten Schuhe für Rückraumspieler:innen im Handball im Überblick

Die Handballschuhe für den Rückraum müssen auch in 2021 wieder einiges aushalten. Die Belastungen und Krafteinflüsse auf die Schuhe sind bei Rückraumspieler:innen ganz besonders hoch. Darum ist es enorm wichtig, dass die Auswahl der richtigen Handballschuhe für den Rückraum gewissenhaft und gut informiert getroffen wird. Darum stellen wir in diesem umfangreichen Artikel die besten Modelle in 2021 vor, liefern Testberichte und gehen einzeln auf die prägnantesten Eigenschaften der Handballschuhe für den Rückraum ein.

Handballschuhe Rückraumspieler 2021
In etwa auf diese Weise könnten die Eigenschaften der typischen Handballschuhe für den Rückraum 2021 aussehen

Aber was sind denn überhaupt die wichtigsten Eigenschaften von Handballschuhen für Rückraumspieler:innen?

Mit dem Blick auf die Spieler:innen dieser Position fällt auf, dass sie häufig (gemeinsam mit dem Kreis) zu den größten und kräftigsten Spieler:innen des Kaders zählen. Dazu kommt jedoch, dass ihre Bewegungsabläufe sehr komplex und athletisch sind. Es wird viel und hoch gesprungen, es gibt Richtungswechsel, es gibt ständig Körperkontakt. Das zehrt nicht nur an den Körpern, sondern insbesondere auch am Material. Die Handballschuhe für den Rückraum müssen harte Landungen absorbieren, dabei stabil bleiben und ein widerstandsfähiges Obermaterial besitzen.

Das sollten die besten Handballschuhe für Rückraumspieler:innen 2021 also im Test auf jeden Fall unter Beweis stellen und unter diesen Aspekten schauen wir uns die Modelle einmal genauer an. Zu vielen Handballschuhen der verschiedenen Sportartikelhersteller findest du zudem detaillierte Testberichte. Solltest du auf der Suche nach ganz bestimmten Handballschuhen sein, dann schau am besten in unserem Hauptartikel zu den Handballschuhen im Test vorbei.


Die Top-Modelle der Handballschuhe für den Rückraum 2021

Natürlich gibt es im Rückraum ganz unterschiedliche Spielertypen und nicht alle Handballer:innen haben die gleichen Anforderungen an Handballschuhe. Doch bei den nachfolgenden Top-Modellen der Handballschuhe für den Rückraum 2021 wirst du trotz der Auslegung für die gleiche Position viele Unterschiede finden. Das liegt insbesondere daran, dass alle Sportartikelhersteller, die im Handball aktiv sind, auch einen speziellen Schuh für den Rückraum im Programm haben. Nicht selten sind das dann auch die absoluten Premium-Handballschuhe des Sortiments. Die Auswahl ist somit sehr groß und wir mussten lange überlegen, bevor wir uns für die nachfolgenden fünf Handballschuhe für den Rückraum 2021 entschieden haben.

Unsere Top-Handballschuhe für den Rückraum 2021:

  • adidas Stabil Next Gen
  • PUMA Explode 1
  • Mizuno Wave Stealth Neo
  • Salming Hawk 2
  • Asics Blast FF2

 


Adidas Stabil Next Gen

Die adidas Stabil-Reihe ist seit jeher einer der Klassiker für Rückraumspieler:innen. Mit dem adidas Stabil Next Gen geht der Sportartikelhersteller jedoch teilweise neue Pfade, denn diese Handballschuhe wurden komplett neu gestaltet und sind daher mehr als nur eine Weiterentwicklung des Vorgängers. Gleichgeblieben ist dennoch die sehr gute Stabilität, insbesondere im hinteren und mittleren Fußbereich. Dennoch hat es adidas mit dem Stabil Next Gen geschafft, einen angenehm leichten und zumindest dynamisch wirkenden Schuh abzuliefern.

Einen großen Anteil daran hat das komplett neue Obermaterial, das schön leicht und atmungsaktiv ist und an den wichtigsten Stellen durch eine PU-Haut verstärkt wird. Der Tragekomfort wurde dadurch enorm gesteigert. Optisches Highlight ist zudem die neue Sohle, die wellenförmig aufgebaut ist und aus vielen kleinen wabenförmigen Elementen besteht. In verschiedenen Größen ziehen sie sich über die Außensohle.

Mit dem Stabil Next Gen hat adidas es geschafft, neueste Trend von Handballschuhen für den Rückraum aufzunehmen und diese mit der ganzen Erfahrung der Stabil-Serie zu kombinieren. Sehr gelungene Handballschuhe, die aktuell von vielen Weltklassespieler:innen getragen werden!

 

In unserem ausführlichen Testbericht findest du noch mehr Informationen zum adidas Stabil Next Gen.

Männer Frauen

PUMA Explode 1

Der PUMA Explode 1 ist in vielen Punkten sehr gegensätzlich zum adidas Stabil Next Gen, aber grade darum ist er vielleicht aktuell für viele Rückraumspieler:innen so ansprechend. Der PUMA Explode 1 ist ein dynamischeres Modell, das momentan auch eher von sehr dynamischen Rückraumspielern wie Dika Mem und Paul Drux getragen wird.

Auffällig ist die flache Sohle, die für maximalen Bodenkontakt und dadurch auch starken Grip sorgt. Das Obermaterial besteht aus einer großflächigen PU-Haut und ist so sehr widerstandsfähig. Damit dennoch Atmungsaktivität gegeben ist, ist der Vorderfuß mit einer Mesh-Fläche versehen. Insgesamt ist das eine ganz andere Strategie als bei adidas.

Diese Handballschuhe sind etwas flacher und schmaler geschnitten. Es fällt auf, dass die Außensohle etwas weiter hervorsteht, damit die Gefahr des seitlichen Abknickens weiter minimiert wird.

Die auffällige Farbe ist dafür definitiv ein Hingucker auf dem Handballfeld!

Auch zum PUMA Explode 1 haben wir einen ausführlichen Testbericht für dich.


Mizuno Wave Stealth Neo

Der Wave Stealth Neo ist das aktuelle Aushängeschild von Mizuno in 2021 und wird mit entsprechend viel Nachdruck beworben. Das Hauptargument ist dabei die Zusammenarbeit mit Mikkel Hansen, einem der besten Rückraumspieler der Welt. Aus technischer Sicht bewirbt Mizuno aber insbesondere die neue Dämpfung, die sie Enerzy getauft haben. Hierdurch entsteht ein ganz besonders intensiver Bounce-Effekt, der dir als Rückraumspieler:in noch mehr Kraft nach der Landung zurückgeben soll.

Was das Obermaterial angeht, so geht der Mizuno Wave Stealth Neo einen ähnlichen Weg wie adidas. Der japanische Sportartikelhersteller vertraut auf ein leichtes Obermaterial, das an den richtigen Stellen (Fuß-Innenseite) verstärkt wird. Im Gegensatz zu adidas wird bei Mizuno eine flache Sohle genutzt, die wieder für maximalen Grip durch eine möglichst hohe Auflagefläche am Boden sorgt.

Ein weiteres Plus an diesen Handballschuhen für den Rückraum ist, dass es das Modell bei Bedarf auch als Midcut-Variante mit hoch angeschnittenem Knöchelbereich erhältlich gibt.

 

Mehr zum Mizuno Wave Stealth Neo erfährst du ebenfalls wieder im ausführlichen Testbericht.

Unisex Damen

Salming Hawk 2

Lange Zeit war Salming eher eine Randerscheinung im internationalen Handball, doch in 2021 drängen die Schweden mit sehr guten Handballschuhen wieder mehr in den Markt. Der Salming Hawk 2 ist dabei das Modell des Sortiments, das am besten für den Rückraum geeignet ist.

Der Salming Hawk 2 kommt etwas schwerer und kompakter daher, bietet dafür jedoch eine hohe Stabilität und Qualität. Das zeigt sich bereits am Obermaterial: Salming setzt mehr auf die PU-Verstärkung und lässt zudem die Sohle bis über die Ränder dieser Handballschuhe laufen. Die Fersenkappe ist ebenfalls sehr stabil und zusätzlich sind in der Sohle zwei Elemente eingearbeitet, die den Druck vom Außenfuß auf den Innenfuß leiten sollen. Der Knöchelbereich ist recht hoch geschnitten.

All diese Eigenschaften sorgen beim Salming Hawk 2 dafür, dass er sehr gut für Spieler:innen geeignet ist, die ein erhöhtes Risiko des Umknickens haben oder in der Vergangenheit bereits Erfahrungen damit machen mussten. 

Ein super Handballschuh für Rückraumspieler:innen, der zudem mit einem modernen Look daher kommt.


Asics Blast FF2

Der neue Asics Blast FF2 ist ebenfalls ein äußerst guter Handballschuh für dynamische Spieler:innen im Rückraum. In diesem Asics-Modell lassen sich einige Aspekte der anderen Modelle wiedererkennen: So ist der Asics Blast FF2 beispielsweise ähnlich geschnitten wie der PUMA Explode 1. Doch im Obermaterial gibt es deutliche Unterschiede: Asics setzt auf mehr Stabilität und Verschleißfestigkeit und hat über die kompletten Handballschuhe ein PU-Netz gelegt. Da ausreichend Lücken vorhanden sind, ist dennoch die Atmungsfähigkeit gegeben. Festzuhalten ist aber, dass die Schuhe dadurch etwas fester am Vorderfuß wirken und weniger luftig als vergleichbare Modelle. Doch genau diese Sicherheit wünschen sich zahlreiche Rückraumspieler:innen. 

Als besondere Eigenschaft hat Asics eine spezielle Schnürung entwickelt, durch die sich der Schuh besonders eng und passend an den Fuß anlegen lässt. Dadurch wird der sichere Sitz der Schuhe noch einmal erhöht. Die Sohle ist in diesem Fall zweigeteilt, was ein wenig an Gewicht spart.



Die wichtigsten Eigenschaften der Handballschuhe für Rückraumspieler:innen

Wie eingangs bereits beschrieben, stellt die Position der Rückraumspieler:innen besondere Anforderungen an die Handballschuhe. Es lässt sich natürlich nicht für alle Spieler:innen im Rückraum pauschalisieren, aber im Durchschnitt sind auf dieser Position große und kräftige Menschen im Einsatz. Auch am Kreis ist das häufig der Fall, aber hier sind die Anforderungen ganz andere: Die Bewegungen sind weniger dynamisch als im Rückraum, der Bewegungsradius ist kleiner. Im Rückraum kommen die Spieler:innen aus der vollen Bewegung, springen weit vom Boden ab und landen entsprechend hart. Dazu kommen schnelle Täuschungen aus dem Lauf und auch in vollem Tempo, beispielsweise in der zweiten Welle.

Die Handballschuhe im Rückraum müssen all das verkraften und den Spieler:innen die nötige Sicherheit geben, um diese Bewegungsabläufe auf die Platte zu bringen. Drei Eigenschaften tun sich dabei für die Handballschuhe hervor. Zum einen muss eine hohe Stabilität der Schuhe gewährleistet sein. Zum anderen darf es keinesfalls an einer guten Dämpfung mangeln. Drittens muss das Obermaterial von bester Qualität und verschleißfest sein. Nachfolgend gehen wir auf diese drei Eigenschaften der Handballschuhe für den Rückraum noch einmal genauer ein.

Die drei wichtigsten Eigenschaften der Handballschuhe für den Rückraum:

  • Hohe Stabilität
  • Gute Dämpfung
  • Verschleißfestes Obermaterial

Hohe Stabilität

Die Stabilität ist ein enorm wichtiger Punkt bei den Handballschuhen von Rückraumspieler:innen und wird in unseren Tests ganz besonders beachtet. Schaut man sich einmal die Modelle für Außen und den Rückraum nebeneinander an, so wirken die Handballschuhe für den Rückraum wahrscheinlich recht breit und schwer. Doch das ist in den unterschiedlichen Anforderungen und Spielertypen begründet. Häufig ist sogar so, dass Handballschuhe für den Rückraum etwas höher am Knöchel geschnitten sind, um ein Umknicken zu verhindern. Darüber hinaus ist die Fersenkappe sehr wichtig, die den hinteren und mittleren Fuß sicher in den Schuh einbettet und ihm quasi einen Rahmen gibt. Nicht selten ist die Sohle ein weiterer wichtiger Faktor, die bei vielen Modellen seitlich etwas weiter hinaussteht. Auch dadurch soll ein seitliches Abknicken inklusive Bänderverletzungen vermieden werden.

Gute Dämpfung

Eine gute Dämpfung ist aufgrund der höheren Kräfte, die auf die Schuhe einwirken, enorm wichtig. Wie bereits beschrieben, werden durch das oftmals vergleichsweise hohe Körpergewicht und durch die Sprünge die Handballschuhe im Rückraum besonders stark belastet. Wenn die Dämpfung der Handballschuhe nicht ausreichen sollte, geht das zu Lasten der Gelenke und Knie. Daher ist es wichtig, dass durch eine gute Dämpfung ein sogenannter „Bounce-Effekt“ entsteht. So nennen es die Sportartikelhersteller, wenn die Handballschuhe beim Aufkommen nach einem Sprung leicht federn, da sie die entstandene Kraft zurück an die Anwender:innen geben. Achte daher beim Kauf deiner Handballschuhe für Rückraumspieler:innen am besten darauf, dass ausreichend gute Dämpfung gegeben ist.

Verschleißfestes Obermaterial

Durch den häufigen und intensiven Körperkontakt, kommt es bei Rückraumspieler:innen oft vor, dass auch die Handballschuhe von Gegenspieler:innen berührt werden. Das ist nicht nur im Angriff der Fall, sondern viel häufiger noch in der Abwehr, wo der Rückraum oft ebenfalls eine prominente Rolle spielt. Das Obermaterial muss diese Berührungen aushalten und sollte daher verschleißfest bzw. abriebfest sein. Oftmals wird bei den Handballschuhen deswegen mit einem zusätzlichen PU-Netz oder einer PU-Haut gearbeitet. Dieses Material ist leicht, verhindert aber dennoch zu schnelle Abnutzung.


Du kennst noch weitere Rückraumspieler:innen, die auf der Suche nach neuen Handballschuhen 2021 sind?
Dann teil doch einfach direkt den Artikel!