Koordinationsgitter Test

Die besten Koordinationsgitter für Indoor und Outdoor im Test

Eine Koordinationsleiter kennst du wahrscheinlich, aber in unserem Koordinationsgitter Test stellen wir dir quasi das nächste Level vor!

Während dir eine Koordinationsleiter in einer Linie deine Strecke vorgibt, bist du mit einem Koordinationsgitter deutlich flexibler. Gestalte deinen Parcours für das Training von Koordination und Beinarbeit so wie du es benötigst und möchtest. Koordinationsgitter, oder auch englisch Agility Grid, ermöglichen es dir, ganz unterschiedliche Abläufe in der Halle, im Fitnessstudio oder auch Outdoor zu trainieren. Teilweise sind Koordinationsgitter dabei sogar dreidimensional als Hürden nutzbar, aber dazu erzählen wir dir im nachfolgenden Test noch mehr.

Wir haben uns im Koordinationsgitter Test verschiedene Modelle von ganz unterschiedlichen Anbietern genauer angeschaut. Wie unterscheiden sich die Agility Grids? Welche Marke verfügt über gute Qualität? Wer hat den besten Preis?

All diese Themen rund um die Koordinationsgitter haben wir uns genau angeschaut und stellen dir nachfolgend die besten Produkte vor. 

Übrigens: Wenn du draußen trainieren möchtest, dann schau gerne auch in unserem Artikel zum Outdoor Training vorbei.


Agility Grid Koordinationsgitter von #DoYourFitness

Die Marke #DoYourFitness bietet ein klassisches Koordinationsgitter an, das in diesem Set aus sechs Hexagon-Elementen besteht. Mittels Klemmverbindungen können diese sechs Elemente zu ganz unterschiedlichen Formen und Mustern zusammengelegt und verbunden werden. Natürlich ist es generell auch möglich, gleich mehrere Koordinationsgitter miteinander zu verbinden.

In unserem Koordinationsgitter Test handelt es sich bei diesem Agility Grid um die Basisvariante. Die Qualität der Elemente aus dem Kunststoff Polyethylen ist gut und das Gitter liegt schön flach am Boden. Eine zusätzliche Befestigung am Boden ist nicht nötig. Die einzelnen Elemente haben einen Durchmesser von jeweils ca. 49 Zentimetern.

Ein großer Vorteil ist, wie kompakt sich dieses Koordinationsgitter verstauen lasst: Einfach die einzelnen Elemente übereinander klappen und schon ist alles perfekt transportfähig. Ein weiterer Pluspunkt ist in diesem Fall natürlich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für unter 15 Euro ist dieses Agility Grid erhältlich. Zur Auswahl steht das Koordinationsgitter von #DoYourFitness in den Farben rot und blau.

Die Rezensionen bei Amazon sind mit 4,3 von 5 Sternen im Durchschnitt äußerst positiv. Bemängelt wurde teilweise, dass die schwarzen Verbindungsklemmen nicht auf Anhieb funktionieren. Mit dem eigentlichen Koordinationsgitter sind die Anwender jedoch durch die Bank sehr zufrieden. 

Koordinations-gitter bei Amazon


 

Fazit zum Test des Koordinationsgitters von #DoYourFitness: Für den Preis kannst du bei diesem einfachen Koordinationsgitter nichts falsch machen!

Multifunktionales Koordinationsgitter von Sport-Thieme

Der bekannte Sportgeräte und –ausrüstungshändler Sport-Thieme hat ein echtes Multitalent im Angebot, wenn es um Koordinationsgitter geht. Vom Prinzip her ähnelt das Modell dem oben beschriebenen Agility Grid, doch es gibt einen multifunktionalen Clou. Die sechs Elemente lassen sich zusätzlich in der Mitte durch ein Gelenk abklappen. Dadurch ist es möglich, dass aus dem liegenden Gitter 23cm hohe Hürden hervorstehen. Auf diese Weise bringst du dein Koordinationstraining auf das nächste Level!

Auch in diesem Fall handelt es sich um sechs hexagonale Elemente, die mit 60cm über einen größeren Durchmesser verfügen. Legt man das Koordinationsgitter einfach lang aus, beträgt die Gesamtlänge 3,60m. Durch die zusätzlichen Scharniere dauert das erstmalige Zusammenstecken etwas länger, doch danach ist die Handhabung beim Auf- und Abbau denkbar einfach. Im Set inklusive ist zudem eine praktische Tragetasche.

Mit knapp unter 30 Euro ist dieses Koordinationsgitter zwar fast doppelt so teuer wie das zuvor genannte Produkt. Es lohnt sich jedoch gleich aus mehreren Gründen dieses zusätzliche Geld zu investieren. 

Sport-Thieme


Zum einen ist die Nutzung als Hürde im Training eine echte Challenge und macht das Training komplexer. Zum anderen ist die Qualität bei Sport-Thieme noch einmal eine andere, was auch die Amazon-Bewertungen bestätigen. Bislang gab es noch keine einzige Bewertung, die unter 5 von 5 Sternen lag.

 

Fazit zum Hürden-Koordinationsgitter: Klasse Qualität und durch die Hürden eine echte Herausforderung. Bring dein Koordinationstraining auf das nächste Level!

meiwar Koordinationsringe

Dir ist das mit den Hexagon-Elementen, dem Stecken und Zusammenklappen alles zu kompliziert? Du möchtest eine noch flexiblere Lösung? Dann sind die meiwar Koordinationsringe wahrscheinlich genau die richtige Auswahl für dich.

Die Koordinationsringe können sowohl einzeln verteilt und genutzt werden, aber auch als Koordinationsgitter ausgelegt und miteinander verbunden werden. An vier Seiten hat jeder Ring eine Befestigungsmöglichkeit, so dass ganz unterschiedliche Muster möglich sind. Auf diese Weise kannst du eine Vielzahl von Übungsabläufen abbilden. Übrigens lassen sich zwei verbundene Ringe auch hier als kleiner Hürde aufstellen. Noch mehr Abwechslung für dein Training!

Im Set enthalten sind 12 Ringe in verschiedenen Farben sowie passende Verbindungsclips. Zusätzlich ist auch eine Transporttasche bereits enthalten und du musst dir so um die Aufbewahrung keine Gedanken machen. Die Koordinationsringe haben einen Durchmesser von 40 Zentimetern und sind dadurch etwas kleiner als die bisher genannten Elemente der Koordinationsgitter. Die Ringe sind darüber hinaus sehr flach und recht biegsam. So kann beim Transport oder beim versehentlichen Drauftreten nicht so schnell etwas kaputtgehen. 

Koordinations-ringe


Preislich ordnen sich die meiwar Ringe im Koordinationsgitter Test im Mittelfeld ein. Mit knapp unter 25 Euro für 12 Ringe handelt es sich um ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Fazit zu den Koordinationsringen: Wenn du noch mehr Flexibilität möchtest, dann sind die meiwar Koordinationsringe genau das Richtige für dich!

Trapezförmiges Koordinationsgitter von SKLZ

Der Anbieter SKLZ geht das Thema Koordinationsgitter im Test noch einmal anders an. Die Form der Elemente ist weder rund noch hexagonal, sondern ein Trapez! Mit dieser Form lassen sich noch einmal ganz andere Koordinationsgitter legen, nämlich zum Beispiel schöne Kurven. Das eignet sich wunderbar für Sportarten, bei denen in Bögen agiert wird, wie etwa dem Basketball oder Handball.

Durch das Legen von Kurven müssen die Sportler:innen während der Übungen die Richtung ändern, was eine zusätzliche Herausforderung im Koordinationstraining darstellt. Dafür eignen sich diese Trapezformen perfekt. Einfach in die gewünschte Richtung drehen und anordnen.

Die Kunststoff Elemente sind erneut sehr hochwertig und liegen schön flach auf. Durch die breiten Rahmen geht hier so schnell nichts kaputt. Gleich 10 Trapeze sind im Set der Koordinationsgitter enthalten, wodurch sich auch der vergleichsweise hohe Preis erklärt. 

 

Fazit zum trapezförmigen Koordinationsgitter: Mit den SKLZ Trapezen wird das Koordinationsgitter noch einmal anders gedacht. Sport geht halt meistens nicht einfach Geradeaus!

Trapezförmig



Warum sollte ich mit dem Koordinationsgitter trainieren?

Koordinationsgitter Test für das Koordinationstraining
Gezieltes Koordinationstraining

Das Training mit dem Koordinationsgitter empfiehlt sich für eine Vielzahl von Sportarten. Es gibt dabei auch keine Begrenzung auf Ballsportarten wie Handball oder Fußball, was häufig angenommen wird. Insgesamt dienen die Übungen mit dem Koordinationsgitter der Verbesserung der Beinarbeit. Das Trainieren von Richtungswechseln und der Beschleunigung ist damit genauso möglich, wie die Verbesserung der eigenen Sprungkraft. All diese Eigenschaften sind in den unterschiedlichsten Sportarten von Vorteil. 

 

Doch auch für Läufer, Leichtathleten oder als Ergänzung zum Cardio- oder HIIT-Training können Koordinationsgitter genau das richtige Mittel sein. Regelmäßige Übung sorgt für eine Verbesserung der Koordination.


Wie funktionieren Koordinationsgitter?

Am besten lässt sich das Koordinationsgitter erklären, wenn man sich die bekanntere Variante für das Training anschaut, nämlich die Koordinationsleiter. Bei den entsprechenden Übungen geht es zumeist darum in schneller Abfolge die Strecke der Leiter zurückzulegen. In Teamsportarten wie Handball, Fußball oder Basketball geht das oft der Reihe nach. Doch die Übungen bleiben dabei häufig recht eindimensional. Zwar können die einzelnen Übungen etwas aufgepeppt werden, aber die Felder sind ja alle gleich und unterscheiden sich nicht.

Bei einem Koordinationsgitter ist das anders: Durch die modulare Bauweise kannst du dir deine Strecke genau auf die Weise einrichten, wie du das möchtest! Wenn du beispielsweise neben der schnellen Beinarbeit nach vorne und hinten auch seitliche Bewegungen, Shuffle-Bewegungen oder ähnliches einbauen willst, dann macht ein Koordinationsgitter Sinn für dich. Insgesamt bist du damit einfach flexibler als bei einer Leiter. 

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass einige Koordinationsgitter zudem die Eigenschaft haben, dass sie auch als Hürden genutzt werden können. Das bringt zusätzliche Abwechslung in das Workout und steigert die Möglichkeiten beim Koordinationsgitter Training noch einmal deutlich.

Top-3 Vorteile von Koordinationsgittern:

  • Flexibel einsetzbar
  • Für alle Sportarten geeignet
  • Indoor und Outdoor möglich


Übungen mit dem Koordinationsgitter

Grundsätzlich sind der Kreativität bei den Übungen mit dem Koordinationsgitter keine Grenzen gesetzt. Es ist natürlich alles möglich, was auch mit der Koordinationsleiter machbar ist, aber noch viel mehr. Ein großes Plus ist etwa die Möglichkeit, verschiedene Übungen miteinander zu kombinieren, in dem etwa nach der Hälfte ein anderes Muster mit dem Koordinationsgitter gelegt wird. Auch die Einbindung von Hürden steigert die Komplexität der Übungen.

Wenn dir auch das nicht ausreicht, dann binde deinen Oberkörper aktiv mit ein. Versuch zum Beispiel einmal während deinen Übungen für die Beinarbeit zusätzlich noch die Arme gegensätzlich zu kreisen. Jongliere während des Trainings! Oder lasse dir von einem Trainingspartner nach dem Zufallsprinzip Zahlen zurufen, die du mit deinen Händen anzeigen musst.

 

Und wer sagt eigentlich, dass das Koordinationsgitter nur für die Beinarbeit geeignet ist. Versuch doch einmal auf allen Vieren durch das Agility Grid zu laufen und variiere dabei ebenfalls die Abläufe. Auf diese Weise aktivierst du deinen Oberkörper und steigerst die Core-Stabilität. 


Schick den Artikel über den Koordinationsgitter Test doch direkt deinen Trainingspartnern!

Bild von Gabin Vallet auf Pixabay