Der Mizuno Wave Mirage 3 im Test

Der Handballschuh von Mizuno für alle Außenspieler

Außenspieler haben im Handball ganz andere Anforderungen an einen Schuh als Rückraumspieler, Kreisläufer und Torhüter. Wenn man einmal darüber nachdenkt und sich die Spieler dazu vorstellt, dann ist das ganz verständlich, oder? Der Mizuno Wave Mirage 3 Test zeigt genau auf, welche Eigenschaften ein Handballschuh für Damen und Herren auf den Außenpositionen mitbringen muss. Denn Mizuno hat den Wave Mirage 3 genau für Außenspieler entwickelt und bewegt sich somit zumindest auf dem Papier sehr nahe am Ideal eines Schuhmodells für diese Position. Nicht umsonst hat sich dieser Schuh daher zu einem gut verkauften Handballschuh entwickelt, von dem es mittlerweile viele Farbvarianten und Neuauflagen gibt.

Im Mizuno Wave Mirage 3 Test schauen wir uns einmal genau an, welche Farben aktuell erhältlich sind, was der Schuh an Eigenschaften mitbringt und welchen Handballern er genau zu empfehlen ist. Natürlich werfen wir auch einen Blick auf die Preise für diese Schuhe und zeigen die auch direkt aktuelle Angebote von Amazon dazu an.

Wenn du also aktuell auf der Suche nach den richtigen Handballschuhen für Außenspieler bist, dann ist dieser Artikel sicher eine Hilfe für dich!


Die zahlreichen Farben des Mizuno Wave Mirage 3

Die aktuellen Farben des Mizuno Wave Mirage 3 für Damen findest du hier direkt mit den passenden Angeboten bei Amazon.

Untenstehend folgen die Farbvarianten für Männer und der weitere Test der Mizuno Handballschuhe.


Auch für Herren bzw. die Unisex-Modelle gibt es mittlerweile ganze 8 verschiedene Farbvarianten der Mizunos auf dem Markt. Hier findest du ebenfalls eine Übersicht, inklusive der direkten Angebote von Amazon.


Im Normalfall funktioniert es mit den Farben bei Handballschuhen folgendermaßen: Die neuen Handballschuhe kommen auf den Markt und haben dabei ein bestimmtes Set von einigen Farben. Dann folgen nach etwa einem halben Jahr noch einmal neue Farbvarianten und dann irgendwann das Nachfolgemodell. Der Mizuno Wave Mirage 3 ist jetzt mittlerweile ein etabliertes und gut verkauftes Modell, so dass zusätzlich einige Sondervarianten erschienen sind. Daher gibt es aktuell zahlreiche Farben des Mizuno Wave Mirage 3 für Damen und Herren auf dem Markt. Die Handballerinnen und Handballer haben also die Qual der Wahl!

 

Für Damen und Herren gibt es unterschiedliche Farben des Mizuno Wave Mirage 3. Das Herren-Modell ist jedoch ohnehin als Unisex Variante gedacht, so dass auch Frauen hier fündig werden könnten. Wenn das der Plan ist, dann empfiehlt es sich jedoch als Handballerin, diese Herrenschuhe eine Nummer kleiner zu nehmen, als man das bei einem Damen-Modell machen würde.

Die aktuellen Farben für Damen:

  • Grau
  • Weiß-Hellgrün
  • Türkis-Grau
  • Weiß-Türkis
  • Korall
  • Weiß-Hellblau
  • Weiß-Gold

Die aktuellen Farben für Herren/ Unisex:

  • Blau-Weiß
  • Weiß-Blau-Schwarz
  • Grau-Schwarz-Grün
  • Schwarz-Blau
  • Blau
  • Blau-Schwarz
  • Weiß-Rot
  • Feuerrot 


Die wichtigsten Eigenschaften des Mizuno Wave Mirage 3

Durch eine Vielzahl von Eigenschaften zeichnet sich der Mizuno Wave Mirage als idealer Handballschuh für Außenspieler aus. Doch was genau sind die wichtigsten Eigenschaften? Was benötigen Außenspieler denn eigentlich bei ihren Schuhen? Im Test haben wir uns genau angeschaut, was den Mizuno Wave Mirage 3 auszeichnet, was sich gegenüber dem Vorgänger geändert hat und wo wir noch Luft nach oben sehen.

Das Obermaterial

Das Obermaterial von Handballschuhen ist unserer Meinung nach immer ganz viel Geschmackssache. Und dabei meinen wir gar nicht die Farbe! Manche Handballer mögen es, wenn sich das Obermaterial sanft und bequem wie eine Socke anfühlt und Bewegungen im Vorderfußbereich flexibel mitmacht. Andere Spieler wiederum benötigen Stabilität bis in den Zehenbereich und wollen zudem auch eine schnelle Abnutzung des Upper-Materials vermeiden. Ganz wichtig ist dabei die genaue Position im Spiel: Nicht selten spielen große Rückraumspieler und Kreisläufer auch in der Abwehr im Zentrum und sind daher fast konstant Körperkontakt ausgesetzt. Ständig tritt einem der Gegenspieler auf die Füße, ständig ist man im Zweikampf und dabei nutzt sich der beste Schuh ab. Hier empfiehlt sich ein entsprechend stabiles Obermaterial.

Der Mizuno Wave Mirage 3 ist jedoch ein Handballschuh für Außenspieler und das zeigt sich auch in der Wahl des Obermaterials. Der Wave Mirage ist zu einem großen Teil mit einem leichten Mesh gewebt, also einem feinem, flexiblen und luftdurchlässigem Material. Verstärkt wird es von einigen dünnen PU-Streifen und einer kleinen Vorderkappe, ebenfalls aus PU. Hier setzt Mizuno also auf eine bequeme und vor allen Dingen sehr leichte Lösung. Für einen Abwehrspezialisten ist das ganz sicher nichts, aber für Außen genau das richtige.

 

Das leichte Obermaterial des Mizuno Wave Mirage 3 ist insbesondere für Handballerinnen und Handballer geeignet, die viel auf dem Vorderfuß arbeiten. Durch das flexible Material ergeben sich dabei genug Bewegungsfreiheiten in den Fußspitzen. Und wer arbeitet viel auf dem Vorderfuß? Richtig, die Außenpositionen!

Stabilität

Es ist ein schmaler Grat, den die Sportartikelhersteller bei der Entwicklung von Handballschuhen für Außenspieler begehen müssen. Auf der einen Seite soll der Schuh natürlich so leicht und dynamisch wie möglich sein. Doch auf der anderen Seite muss, wie bei allen Handballschuhen, genug Stabilität für schnelle Richtungswechsel und hohe Krafteinflüsse vorhanden sein. Beim Vorgängermodell des Mizuno Wave Mirage 3 passte diese Mischung aus der Sicht einiger Experten noch nicht ganz. Bemängelt wurde im Test insbesondere die Stabilität im mittleren bis hinteren Bereich des Wave Mirage. Mizuno hat diese Kritik erhört und die Schuhe entsprechend überarbeitet. Der Mizuno Wave Mirage 3 ist jetzt etwas höher im Knöchelbereich geschnitten und verfügt zudem über einen deutlich stabileren Fersenkäfig, der unverkennbar auf den Schuhen zu sehen ist. Dieser Heelcage schließt die oberen beiden Ösen für die Schnürsenkel mit ein, damit der Anwender durch die Schnürung zusätzlich Druck und Stabilität in den Schuh bringen kann.

 

Durch den neuen Fersenkäfig erhöht sich das Gewicht minimal, doch die Stabilität hat sich gegenüber dem Vorgänger deutlich verbessert!

Dämpfung der Schuhe

Mizuno weist beim Thema Dämpfung immer auf die sogenannte Wave-Technologie hin, die ja auch bereits im Namen des Handballschuhs enthalten ist. Dieses wellenförmige Element ist Bestandteil der Mittelsohle und absorbiert einwirkende Kräfte bzw. soll sogar dafür sorgen, dass ein Bounce-Effekt an den Sportler zurückgegeben wird. In der Dämpfung des Mizuno Wave Mirage 3 sind keine Auslassungen enthalten, stattdessen wird die Mittelsohle komplett mit dem PoWnCe-Material ausgefüllt. Dieser leichtgewichtige Bestandteil soll für eine angenehme Dämpfung des Mizuno Handballschuhs sorgen. Insgesamt bleibt jedoch festzuhalten, dass die Dämpfung nicht so stark ist, wie etwa beim Mizuno Wave Stealth Neo oder dem adidas Stabil Next Gen, die beide für Rückraumspieler konzipiert worden sind. Für Außenspieler ist die dünnere Dämpfung aber genau richtig, da der Fuß dadurch enger am Hallenboden ist und so schnelle Bewegungs- und Richtungswechsel direkt an den Boden übergeben werden können.

Die Sohle

Die Sohle des Mizuno Wave Mirage 3 verfügt auf der Unterseite über einige Auslassungen, so dass hier ein wenig Gewicht gespart werden konnte. Die verschiedenen, unterschiedlich ausgerichteten Elemente der Sohle sorgen dennoch für einen guten Grip. Die Außenkante der Sohle ist etwas leichter gemischt als beim Vorgängermodell, aber dennoch stabil genug für alle Anforderungen und schnelle Seitwärtsbewegungen.

Die Passform

Der Mizuno Wave Mirage 3 fällt insgesamt recht schmal aus, so dass die Schuhe wahrscheinlich nicht wirklich für Handballerinnen und Handballer mit breiten Füßen geeignet sind. Das gilt es also unbedingt vor der Kaufentscheidung zu berücksichtigen.

Für Damen ist die Passform ohnehin ein wenig anders als bei den Herrenschuhen. Das Herren-Modell ist jedoch eigentlich eine Unisex-Variante und somit auch für Frauen geeignet. Unsere Empfehlung wäre dann allerdings, dass Damen die Unisex-Variante tendenziell eine Nummer kleiner bestellen, als sie das beim Damen-Modell des Mizuno Wave Mirage 3 machen würden. Auf diese Weise lässt sich die unterschiedliche Breite ausgleichen.

 

In der Länge fällt dieser Mizuno im Test der Passform normal lang aus.

Weitere Varianten?

Beim Vorgänger-Modell hat Mizuno eine Variante mit höherem Schnitt am Knöchel herausgebracht, einen sogenannten Mid-Cut. Beim Mizuno Wave Mirage 3 ist das jedoch nicht der Fall. Für diesen Schuh gibt es lediglich die regulär geschnittene Low-Cut Variante. Aktuell sind auch keine Informationen über weitere Varianten bekannt.


Welchen Spielern ist der Mizuno Wave Mirage 3 zu empfehlen?

Bei vielen Handballschuhen fällt es schwer eine eindeutige Empfehlung für eine genaue Position oder einen genauen Spielertypen abzugeben. Im Falle des Mizuno Wave Mirage 3 ist die Sachlage aber ziemlich eindeutig: Sogar Mizuno selber empfiehlt den Schuh ausdrücklich für schnelle, wendige Handballerinnen und Handballer, insbesondere den Außenspielern!

Die Gründe dafür sind im Mizuno Wave Mirage Test deutlich geworden und sind in seinen Eigenschaften begründet. Das beginnt beim leichten, atmungsfähigen Obermaterial, welches für Rückraumspieler und Kreisläufer vermutlich zu wenig widerstandsfähig wäre, aber für einen Außen genau richtig. Das geht weiter über das geringe Gewicht des Mizunos, über die recht schmale Passform und die insgesamt vergleichsweise dünne Dämpfung, die aber genau richtig für Außenspieler ist.

 

Generell ist der Mizuno Wave Mirage 3 explizit ein Handballschuh für Herren und Damen. Für die Handballerinnen gibt es zusätzlich das Frauen-Modell, aber auch der Männer-Schuh ist durchaus geeignet, wenn die Größe stimmt.




Was kostet der Mizuno Wave Mirage 3 für Damen und Herren?

Die unverbindliche Preisempfehlung des Mizuno Wave Mirage 3 liegt bei 140 Euro. Wenn zuletzt neue Farben herausgebracht worden sind, dann war das zumeist auch weiterhin der offiziell angegebene Preis. Die vorherigen Farbvarianten der Schuhe für Damen und Herren sind dann jedoch zumeist direkt etwas günstiger geworden. Mittlerweile gibt es den Wave Mirage 3 zumeist unter 100 Euro bei Fachhändlern. Die meisten Modelle liegen im Bereich zwischen 70 und 95 Euro, so wie auch die Angebote von Amazon, die wir auf dieser Seite eingeblendet haben.


Deine Mitspieler auf den Außenpositionen sollten den Mizuno Wave Mirage 3 ebenfalls kennenlernen?

Dann teile den Artikel doch gerne direkt.